Preise

Das schwierigste aller Themen.

Ich erhielt viele Tipps dazu Preise zu veröffentlichen und dem Kunden somit direkt ein Gefühl zu geben, was meine fotografische Arbeit so kostet.

Zunächst sei gesagt, dass jedes Angebot sich individuell aus den Wünschen des Kunden zusammensetzt. Der Hauptteil des Preises liegt jedoch in dem Zeitaufwand, welcher benötigt wird, um die Fotos zu fotografieren, am Rechner aus Rohdaten zu „entwickeln“ und der Nachbearbeitung. Eben diese „post production“ macht einen erheblichen Teil der Arbeit aus, auch wenn sie vom Kunden nicht als solche wahrgenommen wird. Deshalb ist es immer schwierig für mich wenn mir Kunden bereits im zweiten Satz die Floskel „nur ein paar Fotos“ um die Ohren werfen.

Grundsätzlich bin ich für jeden Auftrag offen und kümmere mich auch gerne um Kunden, die nicht so viel Geld für den Fotografen ausgeben wollen oder können, denn am Ende tue ich genau das, was mir Spaß macht – Fotografieren.

Deshalb gibt es bei mir nur individuelle Angebote, die auf den Kunden zugeschnitten sind und keine Pauschalpreise.

Ich bitte um Verständnis